12.12.2018

Ein Satz mit X? Das war wohl nix! - Ladies II verlieren gegen Hildesheim

Mit schönen Weihnachtsmützen ausgestattet und hoch motiviert fuhren die Ladies II mit einem ausgedünnten Kader zum Auswärtsspiel nach Hildesheim.

In der ersten Halbzeit zeigten die körperlich unterlegenen Ladies aus Hannover eine solide Defense mit kleinen Fehlern sowie einigen vertanen Rebound Aktionen. Auch die Abschlüsse nach erfolgreichem Spielaufbau fehlten, sodass die Ergebnistafel zur Halbzeitpause ein stark umkämpftes 21:21 anzeigte. Nach der Pause machte der Schalter im Kopf der Dudinnen leider in die falsche Richtung klick. Nach mehreren aufeinanderfolgenden erfolgreichen Abschlüssen der Gegner machte sich zunehmend schlechte Laune breit. Die Defense und vor allem Rebounds fanden kaum mehr statt und die Gegnerinnen hatten des Öfteren freie Bahn zum Korb. Zu guter Letzt fielen die Bälle trotz einiger guter Aktionen der Dudinnen vorne einfach nicht rein.

In einem körperbetonten Spiel mussten sich die Ladies II nach einer grauenhaften 2. Halbzeit leider mit einem 39:64 geschlagen geben.

Dazu kann nicht mehr gesagt werden, außer: „Sollte besser werden!“

Für die Ladies II spielten: Thea (11), Polina (8), Inga (4), Simone (4), Toma (4), Samira (3), Berry (3)



20.11.2018

Nä wat war dat schön Sonntag, den 11.11.2018 im Dudes Dome

Die karnevalistische Stimmung in der Halle ist noch ausbaufähig, aber die Dudes Ladies II starten hochmotiviert in das Heimspiel gegen die Gäste aus Langenhagen.

Diesmal leider ohne männliche Unterstützung der Trainer, dafür aber mit umso mehr Frauen-Power von Geeske von den Ladies I als heutige Coachingvertretung (an dieser Stelle nochmal Danke an Dich, Geeske!). Anfangs noch etwas chaotisch können die Lindenerinnen mit Hilfe einer soliden Mann-Mann-Defense und starken Offense Rebounds zur Halbzeit eine 43:22 Führung ausbauen (1. V. 20:9).

Nach der Pause schwächelten die Ladies II etwas und verloren die letzten beiden Viertel knapp (3. V. 58:38). Dadurch konnte aber der grandiose Vorsprung der ersten Halbzeit nicht ins Wackeln gebracht werden und
die Dudes Ladies II gewannen souverän mit 74:57. Oder um einen Fan zu zitieren: „Die Ladies II haben besser rasiert, als der Gilette Venus embrace sensitive!“ Weiter so, Duuuuudes Ladies!

Für die Ladies II spielten: Janne (18), Katha (14), Thea (12), Berry (11), Polina (6), Olga (6), Miri (4), Toma (2), Simone (1), Ronja



10.11.2018

TSV Luthe - Dudes Ladies II: Duell der Schwestern

TSV Luthe gegen die Dudes Ladies II, das heißt auch: Behnsen gegen Behnsen und Dude gegen Dude. Denn die kleine Schwester von unserer Toni spielt für den Heimatverein TSV Luthe.

Doch sie war nicht die einzige Bekannte in Reihen des Gegners. Auch Stina, die diese Saison mit einer Doppellizenz ebenfalls für die Dudes Ladies auflaufen wird, ist ihrer Heimat treu geblieben. 

Beide Teams gingen hochmotiviert in das Spiel. Doch es dauerte lange, bis sich unsere Ladies sortiert und ihren Rhythmus gefunden hatten. Viele Fehlwürfe in der ersten Halbzeit, dazu Fehler in der Defense, die schnelle Punkte der Luther Damen zuließen, sorgten für einen ganz knappen Rückstand zur Halbzeit (19:17). Während der Pause schaffte Trainer Maik es aber, seine Ladies richtig einzustellen. Zuerst stabilisierte sich die Trefferquote, je 20 Punkte erzielten die Dudes Ladies in den letzten beiden Vierteln. Zum Ende des Spiels legten sie dann auch in der Defense noch mal zu. Gnadenlos lief die Shotclock des Gegners mehrerer Male auf 0. Mit 41:57 ging das Spiel dann doch recht deutlich für unsere Dudes Ladies aus.

Wir freuen uns auf das Rückspiel und sind gespannt, welche der beiden Behnsen-Schwestern die Nase dann vorne haben wird. Bis dahin wollen unsere Ladies natürlich noch mehr Siege einspielen. Die nächste Gelegenheit dazu haben sie diesen Sonntag gegen Langenhagen.

Für die Ladies II spielten: Thea (21), Miri (12), Berry (11), Toni (5), Polina (4), Samira (4), Ronja, Simone



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...

© 2018 LINDEN DUDES e.V.  |  Fischerhof 12  |  30449 Hannover