Dagmar Schenk über ihre Tätigkeit als Verantwortungsbürgerin bei den LINDEN DUDES

Mitte März erhielt ich erste Informationen über die Tätigkeit als Verantwortungsbürgerin durch die Linden Dudes und diverse Adressen zu einer ersten Kontaktaufnahme mit Anlaufstellen und Unterkünften für Flüchtlinge. Ich habe mich daraufhin bei diesen als Verantwortungsbürgerin der Linden Dudes vorgestellt und erste Kontakte geknüpft, u.a. zur „Koordinierungsstelle Sport und Geflüchtete in Hannover“. Hier ist ein reger Austausch entstanden und letztlich auch Mitte Juni ein Kontakt zu einer Familienunterkunft in Ahlem entstanden, die ein Basketball-Angebot sehr begrüßen würden. Dieser Kontakt wird nun wieder aufgegriffen
und für das kommende Jahr mit einbezogen und gepflegt.

Ein weiterer Kontakt entstand zur Flüchtlingsunterkunft Deisterstraße. Einem Beratungsgespräch Mitte Mai mit Vertretern des LSB (Maike Fiedler, Robert Gräfe) folgte die Teilnahme am Qualifizierungstreffen sowie dem Qualitätszirkel für Verantwortungsbürger. Es folgt ein Austauschtreffen „Integration“ über die Koordinierungsstelle.

Parallel zu diesen Kontakten haben wir einen Flyer mit Angeboten der Linden Dudes entwickelt, der zurzeit nochmal aktualisiert und gedruckt wird. Geplant ist die Schaffung eines Freizeitangebotes für jugendliche Flüchtlinge zum Kennenlernen der Sportart Basketball. Darüber hinaus besteht Kontakt zu einer Einrichtung des DRK in Linden. Der Spieler Paul Reißland ist dort als Sozialarbeiter tätig. Der Austausch mit ihm hat nun dazu geführt, dass seit Ende November ein 21jähriger Mann aus Somalia und ein 27jähriger aus Ruanda am Trainingsbetrieb der vierten Herrenmannschaft teilnehmen.


Seit 2016 sind die Linden Dudes aktive Förderer der „Grundschulliga“ im Rahmen des Integrations- und Schulprojekts „Unser Spiel verbindet – Grundschulliga für Niedersachsen“ durch den NBV. Die Linden Dudes betreiben das Model bereits seit mehreren Jahren eigenständig. Ich habe aktiv die Schulliga-Turniere am 08.05. (Vorturnier) und 17.06.2017 (großes Abschlussturnier) begleitet und unterstützt. Bereits im Schuljahr 2016/17, genauer gesagt ab Mai 2017, bin ich eingestiegen in die Betreuung der Basketball-AG der Goetheschule (Grundschule) am Goetheplatz. Hier finden sich Kinder aus mehreren Kulturkreisen und bietet damit ein sehr gutes Beispiel für Integration. Aus diesen Kindern konnten besonders Mädchen für den Verein gewonnen werden, woraus dieses Jahr die Meldung einer weiblichen U14 für den Spielbetrieb möglich geworden ist.


Seit diesem Schuljahr 2017/18 betreue ich zusammen mit einem BFD`ler in der Goetheschule am Goetheplatz in Hannover an 2 Tagen in der Woche im Rahmen einer Schul-AG mittlerweile mehr als 20 Kinder. Geplant ist auch die aktive Unterstützung im Sportunterricht der Schule. Ziel ist, die Schul-AG`s zu Schulvereinsteam zu formen und an die Linden Dudes zu binden.

Schul-AG

© 2013 LINDEN DUDES e.V. | Postfach 910605 | 30426 Hannover